Händedesinfektion

HD 410 Händedesinfektion - Hautpflegend & rückfettend
Gebrauchsfertig



Schnell wirkendes, alkoholisches Einreibepräparat für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion
Wirkt gegen Bakterien (inkl. MRSA, EHEC und Tuberkulose-Bakterien), Hefepilze und viele Viren (begrenzt viruzid PLUS gegen behüllte Viren wie Hepatitis-B-, Hepatitis-C-Viren, HIV sowie unbehüllte Viren wie Rota-, Adeno-, Polyoma- SV 40 und Noro-Viren
Enthält rückfettende Substanzen
VAH-/DGHM-gelistet. RKI-gelistet (Wirkungsbereich A). ÖGHMP-Expertisenverzeichnis. IHO Viruzidie-Liste. Geprüft gemäß EN 1500, EN 12791, EN 13727, EN 13624, EN 14348, EN 14476
15 Sek. Einwirkzeit bei der hygienischen Händedesinfektion, 1,5 Min. bei der chirurgischen Händedesinfektion.
Wirtschaftlicher 10-l-Vorratskanister
Art.-Nr.: N.410.93.01.01 6 x 1-l-Flaschen im Karton
Art.-Nr.: N.410.55.06.01 12 x 500-ml-Flaschen im Karton
Art.-Nr.: N.410.35.12.01 2 x 500-ml-Flaschen im Karton
Art.-Nr.: N.410.35.02.01 10 x 125-ml-Flaschen im Karton
Art.-Nr.: N.410.20.10.01

Fragen Sie uns nach weiteren Präparaten des oro® Hygienesystems:
Instrumentendesinfektion · Desinfektion von Flächen und Inventar · Desinfektion und Pflege von Händen und Haut · Spezialanwendungen

HD 410 - Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten als Wirkstoffe 2-Propanol 47 g und 1-Propanol 26 g. Sonstige Bestandteile: Poly(oxyethylen)-6-glycerol(mono, di)alkanoat(C8 – C10), Farbstoff E 131, Geruchsstoffe, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion. Gegenanzeigen: HD 410 ist nicht geeignet für die Desinfektion von Schleimhäuten und zur Anwendung auf der verletzten Haut. Bei Über-empfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe darf HD 410 nicht angewendet werden. Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu Hautirritationen wie z. B. Hauttrockenheit kommen. Hinweise: Bei Raumtemperatur lagern. Vor Wärme, Licht und Feuchtigkeit schützen. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Das Arzneimittel soll nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden. Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: orochemie GmbH + Co. KG, Max-Planck-Straße 27, 70806 Kornwestheim.